Urlaub in Deutschland – mit dem Auto zuhause unterwegs

Dass ich diesen Satz einmal aufschreibe, ist kaum zu glauben: Ich liebe Fernreisen über alles, aber Deutschland hat auch so viele schöne Ecken. Zu dritt sind wir zweimal  kreuz und quer durch Deutschland gereist und hatten die Gelegenheit, unser wunderschönes Land zu entdecken. Erfahrungsbericht einer Deutschlandreise!

Unsere erste Reise führte uns von der Pfalz nach Eisenach. Dort besichtigten wir die Wartburg – ein beeindruckendes deutsches Wahrzeichen mit 1000 Jahre deutscher Geschichte.

Eisenach

Weiter ging es in meine Heimatstadt nach Dresden. Wir besichtigten die Altstadt und die Dresdner Frauenkirche, in der wir eine Orgelandacht mit anschließender Kirchenführung erleben konnten. Mit einem offenen roten Oldtimer-Doppeldeckerbus ging es quer durch die Barockstadt.

 

Frauenkirche DD

Wir ließen uns durchs Schloß Moritzburg führen. Nach einer Übernachtung in Radebeul fuhren wir mit dem Zug in die Sächsische Schweiz zur Bastei. Von da aus schipperten wir zurück mit dem historischen Dampfer zum Schloss Pillnitz.

Am nächsten Tag fuhren wir zum Spreewald. Dort starteten wir in Lübbenau mit dem Kahn und erlebten die Natur des Biosphärenreservates hautnah, sahen u.a. die kleine Poststation in Lübbenau, Kaupen und eine Kahnbauerei. Vorbei fuhren wir an unzähligen Nebenarmen der Spree entlang hübscher Vorgärten mit spreewaldtypischen Gehöften.

 

 

 

Spreewald

Vom Spreewald ging es weiter nach Wismar, wo wir eine Nacht im Steigenberger Hotel verbrachten. Wismar – eine tolle hanseatische Stadt mit Flair. Nach einer Stadtbesichtigung besuchten wir das Knopfmuseum in der Weberstraße. Ein kleines privates Museum, das man nicht überall findet. Eintritt wurde uns gegen ein Euro oder 2 Knöpfe gewährt.

Von Wismar fuhren wir zum traumhaft schönen Fischland Darß – für mich eine der schönsten Landschaften an der Ostsee. Dort wohnten wir drei  Nächte im Steigenberger Strandhotel Zingst direkt an der Seebrücke – eine Top-Adresse zum Relaxen. Zingst, ein wunderschönes Örtchen mit tollem Sandstrand, hat so viel zu bieten. Wir erkundeten den Zingster Urwald per Fahrrad – hier geht es zum Artikel über diesen kleinen Ausflug! 

Urlaub in Deutschland – mit dem Auto, Zug oder Schiff

Mit der MS Ostseebad unternahmen wir eine lustige Boddenrundfahrt und schipperten den Zingster Strom entlang. Vorbei ging es an den Vogelschutzinseln Kirr und Oie, durch den Lebensraum von Robben, Seeadlern, Kranichen und anderen Tieren. Entlang der Sundischen Wiese ging es in den Barther Bodden. Wir genossen die wunderbare Natur der Vorpommerschen Boddenlandschaft. In Zingst kamen wir auch kulinarisch auf unsere Kosten. Natürlich gehörte dazu frischer Fisch direkt vom Kahn. Wir liebten aber auch das urige Lokal „Zur alten Filmkiste“ – dieses hat mit alten Filmplakaten und seltenen Antiquitäten seinen ganz besonderen Charme und bietet regionale Spezialitäten.

Urwald Zingst

Gleiches Urlaubsland – andere Route

Die Rundreise hat uns so sehr gefallen, dass wir ein Jahr später eine zweite Route unternahmen.
Diese führte uns von Hessen zuerst ins idyllische Erzgebirge. Wir besichtigten das Spielzeugdorf Seiffen mit dem Spielzeugmuseum und die kleinen Weihnachtslädchen.

Seiffen

Von da aus ging es weiter zum Nordrand des Harzes in das 1000-jährige Quedlinburg. In Quedlinburg übernachteten wir im wunderschönen Romantik-Hotel Brühl. Hier unternahmen wir eine Nachtwächter-Stadtführung, die sehr zu empfehlen ist. Eine Fahrt mit der historischen Harzer Schmalspurbahn von Wernigerode durch Wälder, Felsen und Moore zum Brocken ließen wir uns nicht entgehen.

In Quedlinburg verliebten mein Mann und ich uns in die 1.200 Fachwerkhäuser aus sechs Jahrhunderten. Nach unserer Reise kauften wir uns selbst ein Fachwerkhaus und unsere Freundin, die mit auf der Rundreise war, wohnt inzwischen auch in einem. Und ich gründete das ReiseFachWerk – das wäre wohl alles nicht passiert, wenn wir Quedlinburg nicht besucht hätten.

Harz

Vom Harz führte unsere Reise uns zur Mecklenburgischen Seenplatte nach Mirow an die Müritz. Dort unternahmen wir nachmittags eine gemütliche 5-SeenFahrt ins Seerosenparadies durch den MüritzNationalpark.

Anschließend fuhren wir ins Parkhotel Schloss Schlemmin zur Übernachtung, ein Country-Hotel mit sehr individuellen Zimmern zum Entspannen und Wohlfühlen. Das Parkhotel Schloss Schlemmin hat einen wunderschönen Schlossgarten, in dem wir den nächsten Vormittag gemütlich begannen.

Schlemmin

Urlaub in Deutschland – da ist Rügen ein Muss

Von Schlemmin fuhren wir weiter auf die Insel Rügen, wo wir drei Nächte in einem Resort in der Nähe des Nationalparks Jasmund verbrachten. Wir besuchten die spektakulären Kreidefelsen und sammelten Herzsteine am Strand. Kap Arkona hat uns besonders beeindruckt. Sehr zu empfehlen ist auch das Bilderbuchdorf Vitt nahe dem Kap Arkona. Es gilt mit seinen reetgedeckten Häusern und der idyllischen achteckigen Kapelle nicht umsonst als romantischster Ort Rügens.

Obwohl es Ende Mai noch recht kühl war, waren wir trotzdem in der Ostsee baden. Besonders faszinierend waren wir vom atemberaubenden Wechsel zwischen sanften Hügeln, schroffer Steilküste und tosender Ostsee.

rügen

Je Tour waren wir ca. 2.500 km unterwegs, gesamt fast 5.000 km – und wir haben keinen Kilometer bereut. Es waren unvergessliche Erlebnisse und Entdeckungen beeindruckender Landschaften. Wir haben auf diese Art noch etwas mehr unsere wunderschöne Heimat Deutschland kennen und lieben gelernt.

Haben sie auch Lust auf Urlaub in Deutschland bekommen? Ich berate sie gerne und suche mit ihnen eine Route und Unterkünfte, die am besten zu ihnen passen. 

Katja Burgard

Lust auf diese unvergessliche Reise?
Kontaktieren Sie mich.

Spam Schutz:  − 4 = 1

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.