Silvester Ahoi – mit der MeinSchiff 4

Leinen Los heisst es auf der MeinSchiff 4 auch in der Weihnachtszeit. Wer noch Lust hat dem Stress zu entfliehen, dem empfehlen wir die Silvesterkreuzfahrt vom 27.12. bis 07.01.2018. Die Kombination aus Seeluft und mediterranes Klima machen diese Silvesterreise zu dieser Jahreszeit zu einem aussergewöhnlichem Erlebnis. Los geht es ab Deutschland zum Flughafen von Las Palmas (Gran Canaria). Die 12-tägige Reise geht dann weiter über die wundervolle Vulkaninsel Lanzarorte.

Unser Ausflugstipp hier: Nationalpark Timanfaya

Bei einem Ausflug in den Nationalpark Timanfaya, lässt sich eine der eindrucksvollsten Vulkanlandschaften der Welt, voll von bizarren Kratern, erkalteten Lavaströmen und weitläufigen Aschefeldern entdecken. Die Montanas del Fuego, auf Deutsch „Feuerberge“, bringen die einzigartige Geschichte der Vulkaninsel näher und faszinieren besonders bei Sonneneinstrahlung, da die Vulkanberge in allen erdenklichen Farben von rot-braun bis schwarz leuchten. Der Eintritt beträgt ca. 9 € und beinhaltet eine Busrundfahrt durch den Park. Mit dem Taxi erreicht man den Park vom Hafen aus in etwa 30-40 Minuten.
Es geht in den nächsten bei einem Seetag nach Teneriffa. Die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife ist eine freundliche, lebendige Stadt, die neben pittoresken Straßen, Parks und Plätzen den berühmten botanischen Garten beherbergt. Das Zentrum von Santa Cruz ist eine Mischung aus alten Stadtvierteln und moderner Architektur. Ganz in der Nähe der Stadt liegen die berühmten Strände Las Gaviotas und Las Teresitas.
Auf Teneriffa empfehlen wir Ihnen folgenden Ausflug: Der Teide Nationalpark
Der Nationalpark „Parque Nacional de las Cañadas del Teide“ befindet sich in der Mitte der Insel. Der Berg Teide selber ist 3.718 Meter hoch und liegt in einem ca. 17 Kilometer breiten Krater. Hier besteht die Möglichkeit, mit der Seilbahn zum höchsten Punkt des Gipfels zu gelangen und die atemberaubende Aussicht über Teneriffa und die benachbarten Inseln zu genießen. Die Hin und Rückfahrt kostet für Erwachsene ca. 27 Euro, für Kinder ca. 13,50 Euro. Zu beachten ist, dass sich die Bergspitze in einer Höhe befindet, die Kinder unter zwei Jahren, sowie Herz- oder Lungenkranke Personen meiden sollten. Alternativ werden geführte Touren zum Vulkan angeboten. Für die Tour von ca. sechs Stunden sollte man körperlich fit sein und passende Kleidung, vor allem geeignete Schuhe, tragen. Der Nationalpark ist vom Hafen Santa Cruz mit dem Taxi oder Leihwagen etwa eine Stunde entfernt.
Unsere Ausflugstipp für Madeira: Cape Girao
Der Ausflug beginnt mit der Fahrt in die Stadt Cape Girao, in der die Teilnehmer eine Landschaft entdecken können, die von Pinien- und Eukalyptus-Bäumen geprägt ist. Die Besichtigung des malerischen Fischerdorfes Camara de Lobos und der Besuch eines Weinbauern schließen das Programm ab.
Die letzte Stadt auf dieser Reise ist der Urlaubsort Agadir in Marokko.
Unser Ausflugstipp für Agadir: Kasbah von Agadir (Agadir Oufella)
Die Kasbah von Agadir ist eine Art Festung auf der höchsten Erhebung Agadirs, rund 240 Meter über dem Meeresspiegel. Sie ist eines der wenigen historischen Bauwerke Agadirs. Errichtet 1540 von den Saadiern zum Schutz vor den Angriffen der Portugiesen, beherbergte die kleine Stadt innerhalb der Mauern der Kasbah einst bis zu 1.000 Menschen. Heute, nach der Zerstörung eines Großteils der Kasbah durch das Erdbeben im Jahr 1960, bietet die Kasbah immer noch einen fantastischen Ausblick über die Stadt und den Hafen. Die Kasbah ist vom Hafen aus in etwa 20 Minuten zu Fuß erreichbar (Achtung bergauf!).
Sascha Nitsche

Lust auf diese unvergessliche Reise?
Kontaktieren Sie mich.