Nichts als Schall und Rauch? Von wegen!

Weihrauchbaum

Weihrauchbaum in Salalah

Der Strand von SalalahKamele in Freiheit

Der Norden des Omans ist bereits vielen bekannt, u.a weil viele Kreuzfahrtschiffe in Muscat vor Anker gehen. Die vielen Sehenswürdigkeiten, wie die große Sultan Qabus Moschee, die einem schon den Atem raubt, wenn man die Gebetshalle tritt und von einem imposanten, überdimensionalen Swarowski-Kronleuchter begrüsst wird.
Muscat hat sich schon einige von den westlichen Gewohnheiten übernommen.
Aber im Schatten steht der ursprüngliche Süden – zu unrecht. Salalah verdient die Bezeichnung „Karibik des Orients“ zurecht. Sie imponiert durch traumhaft schöne und lange Sandstrände, wo man weit ab vom Massentourismus sonnen und baden kann. Auch Schnorchler und Taucher kommen hier voll auf Ihre Kosten.
Auch das Hinterland mit der Weihrauchstraße ist sehr interessant. Besuchen Sie auch das Weihrauchmuseum.
Etwas verwundert ist man, wenn man Herden von freilaufenden Kamelen am Strand und in den Bergen begegnet.

Seit kurzem ist gibt es auch eine direkte Flugverbindung nach Salalah!

Anja Nett

Lust auf diese unvergessliche Reise?
Kontaktieren Sie mich.

Spam Schutz:  4 + = 11

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.