Airband: Kinder Tracking bei Air New Zealand

Digitale Innovation für alleinreisende Kinder bei Air New Zealand. Das „Airband“ soll Eltern  und Erziehungsberechtigten die Möglichkeit geben, jeden Schritt der Reise ihrer Kinder mit zu verfolgen. Das Band erhalten die Kinder ab sofort beim Check-In am Flughafen. Das Armband ist mit einem Chip ausgestattet, der an wichtigen Stationen der Reise gescannt wird und automatisch kurze Textnachrichten an bis zu fünf ausgewählte Kontakte sendet.  «Wir glauben, dass wir die erste Airline sind, welche die Möglichkeiten solch neuer Technologien dazu genutzt hat, Familien mit alleinreisenden Kindern ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Die Resonanz von Seiten der Kinder und Eltern während der Testphase der letzten Monate war sehr positiv. Viele von ihnen finden es beruhigend zu wissen, wo genau sich ihr Kind auf der Reise gerade befindet», sagt Carrie Hurihanganui, die bei Air New Zealand für die Customer Experience zuständig ist. (Quelle: travelinside CH)

(c) Air New Zealand

(c) Air New Zealand

Nutzen können dieses Airband die kleinen Fluggäste im Alter von fünf bis elf Jahren auomatisch – Jugendliche bis 16 Jahren können sich dafür anmelden. Das Ganze ist nicht gratis. Für Inlandsstrecken beträgt der Service 10,- EUR und für intenationale Flüge sind es 30,- EUR.

Weitere Details erhalten Sie von den Kollegen auf http://www.airnewzealand.de/children-travelling-alone-info

Wenn Sie Flüge buchen möchten, steht Ihnen unser online solamento Flug-Portal zur Verfügung oder sprechen Sie mit einem unserer solamento Reiseberater, die Sie hier finden.

 

Sascha Nitsche

Lust auf diese unvergessliche Reise?
Kontaktieren Sie mich.

Spam Schutz:  68 − = 60

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.